Ich möchte ans Meer

Ich möchte ans Meer. Weiterlesen

Advertisements
Homes & Gardens

Homes & Gardens Hamburg 2016

Ich war glückliche Gewinnerin zweier Eintrittskarten für die Ausstellung „Homes & Gardens Hamburg“, die „Der Hamburger„, das größte Stadtmagazin der Stadt, verlost hat. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal! 🙂

Homes & Gardens

Trotz des mittelmäßigen Wetters und der wenigen Besucher waren die Aussteller gut gelaunt, freundlich und redsam. Neben wunderschönen und vielfältigen Pflanzen wurden auch Möbel, Dekoration, Stoffe, Schmuck und allerlei Handgemachtes für Heim und Garten angeboten und vorgestellt.

Ich wurde unterrichtet über die Kunst der Möbelrestauration, dem Herstellen von Seifen und ich hatte das Vergnügen eine junge Künstlerin und Designerin von Porzellanprodukten kennenzulernen. Bei Mira Möbius vom „Porzellanstudio – Zum weißen Gold“ habe ich mein sogenanntes Lieblingsstück gefunden, eine kleine unregelmäßig geformte und einzigartig bemalte kleine Schale, die von nun an zu kurz abgebrochene Blüten zieren und erhalten wird.

Zum Feierabend erhielt ich noch ein kleines Geschenk in Form eines Gewürzröhrchens von einer tollen Designerin, die Schürzen herstellt. Die Schürzen sind aus festen hochwertigen Materialien, stark und robust und sind mit Leder verziert. Ebenso sind die Träger der Schürze aus echtem Leder und geben der Schürze einen individuellen Look. Mehr dazu findet ihr auf everbloke.com.

everbloke.com

Es war eine interessante Ausstellung und ich werde es mir nun gemütlich machen und in der Zeitschrift „Homes & Gardens“ blättern, die ich beim Gehen geschenkt bekommen habe. Vielen Dank! 🙂

*** Klassiker der Literatur im Stil der Nachrichten ***

Heute: Wetternachrichten aus aktuellem Anlass
__________________________________

Rückblick auf „Die Welt von gestern“

Wie „Dunkle Wolken über Damaskus“ zog am gestrigen Abend im östlichen Hamburg ein Unwetter auf. „Der Regenmacher“ ließ Wassermassen zur Erde sausen, so dass man dachte „Aus der Mitte entspringt ein Fluss“. „Vom Winde verweht“ wirbelten Luftmassen zusammen und ließen Windhosen wie „Die Säulen der Erde“ zum Himmel aufragen. Vereinzelt standen mutige „Sturmjäger – Im Auge des Tornados“. Auf der „Sturmhöhe“ hätte man „In 80 Tagen um die Welt“ segeln können.
Kurz darauf säuselte nur noch „Der Wind in den Weiden“ und über „Das wüste Land“.
Während dessen „Im Westen nichts Neues“.

 

(Diesen Beitrag habe ich einen Tag nach dem Unwetter in Hamburg kreiert, bei dem ein Tornado Teile der Stadt durcheinander gebracht hat. -> Wetternews)

Kurzmitteilung

Mein erster Blogeintrag

Ich schreibe. Aus meinem Kopf sprudeln Worte, Gefühle, Reime, Geschichten und vieles mehr. Es macht mir viel Spaß und ich möchte euch an diesem Spaß teilhaben lassen.
Neben meiner Facebook-Seite werde ich nun also auch diesen Blog führen um euch an meiner Gedankenwelt teilhaben zu lassen, über Bücher zu sprechen und Berichte über Dies und Das zu verfassen.

Bleibt gespannt und mir treu,
eure Britta